Marianne Rosenberg-Im Namen Der Liebe
Jetzt läuft
Marianne Rosenberg
Im Namen Der Liebe
Leider ist kein Cover vorhanden
Gleich - 06:41:00
Joey Heindle
Wir Hören Nicht Auf

Antonia aus Tirol verlässt die Ballermann-Bühne

Written by on 10. August 2020

Eigentlich wollte sich Antonia (bürgerlicher Name: Sandra Stumptner) diesen Sommer von ihren treuen Fans dort verabschieden, doch Corona machte ihr da einen Strich durch die Rechnung. Sie glaube ohnehin nicht daran, dass dort in absehbarer Zeit Auftritte möglich seien. Zu dem Entschluss kam sie während der Corona-bedingten Zwangspause: „Ich glaube, dass dieser Ort seine beste Zeit hinter sich hat. Es wird dort nie wieder so sein, wie es einmal war“, resümiert die 40-Jährige.

Antonia tauscht Dirndl gegen Leder-Hotpants

Antonia

Antonia noch im Dirndl

Imagewandel! Antonia aus Tirol überrascht die Musikbranche und ihre Fans. Die Sängerin kündigt ihr neues Album „Rockschlager“ an, und das rockt gehörig. Aber auch die gleichnamige Konzert Tournee.
Wer bei dieser Live Tournee von Antonia aus Tirol ihre gängigen Party Hits vom Ballermann, Apres Ski oder Oktoberfest Veranstaltungen erwartet, wird nicht bedient werden. “Es wird ein Konzert mit ihrer Live Band und definitiv keine Party Veranstaltung” heißt es vom Management. “Denn die Sängerin hat weit mehr zu bieten, und genau das will sie auch in Zukunft ausleben.”

Alle Termine ihrer Rockschlager-Tournee findet ihr auf der Webseite von Antonia: Zu den Terminen

„Dir Noch Nie So Nah“

Letzten Sonntag war sie zu Gast bei Stefan Mross, in dessen ARD-Sendung „Immer wieder Sonntags“.
Dort stellte sie den Song „Dir Noch Nie So Nah“ vor und schrieb dazu auf Facebook (Beitrag unten eingebunden) das bereits in wenigen Tagen die nächste Single veröffentlicht wird, welche den Namen „Verdammt in alle Ewigkeit“ tragen wird.

 

Hallo ihr Lieben! Wer hat mich gerade im TV gesehen? In der ARD bei „Immer wieder Sonntags“. Der Titel „Dir noch nie so…

Gepostet von Antonia aus Tirol am Sonntag, 9. August 2020

 

Wer den TV-Auftritt versäumt hat, hat hier nun die Gelegenheit ihn sich anzusehen:

Welle-Regional bleibt natürlich dran, den alleine schon dieser Song lässt großartiges erwarten. Auch sie selbst hält euch natürlich am laufenden, nämlich auf ihrer Facebook-Seite.